Unsere Heimat

Das Weingut BRÜDER SCHMIDT befindet sich in der Gemeinde Podersdorf am See, inmitten der malerischen Naturlandschaft des Nationalparks Neusiedlersee-Seewinkel im Burgenland. Sie finden uns in der Mühlstraße 21, vis-a-vis der alten Windmühle, einem Wahrzeichen der Gemeinde.

Wo andere Urlaub machen frönen wir unsere Leidenschaft und produzieren Wein. Wein, den wir selber mögen und der uns auch ein außergewöhnliches Lebensgefühl vermittelt.

Podersdorf ist die einzige Gemeinde im Seewinkel, die unmittelbar am Seeufer liegt. Mit dieser außergewöhnlichen Lage positioniert sich die Gemeinde von jeher als Zentrum des Fremdenverkehrs im Burgenland.

Generell zählt der Seewinkel mit seinem kontinental Pannonischen Klima zu den wärmsten Regionen in Österreich. Neben touristischen Effekten bewirkt die Lage in Seenähe auch vegetative Vorteile für den Weinbau.

Das Weingut

Das Weingut befindet sich in der Mühlstraße, gegenüber der alten Windmühle von Podersdorf. Das straßenseitige Erscheinungsbild des Gebäudes orientiert sich an der Architektur einstiger Giebelhäuser, wie diese früher in den nordburgenländischen Straßendörfern üblich waren. Der hofseitige Blick auf das Wirtschaftsgebäude erinnert an eine Scheunenreihe, wie diese ebenfalls sehr typisch für das Gebiet war.

Verbunden sind die beiden Gebäudekomplexe durch den liebevoll angelegten Garten.

Direkt dahinter befindet sich der Weingarten, Ried – Mühlsatz, welchen wir aufgrund der unmittelbaren Nähe zum Haus auch liebevoll „Mother’s Vinyard“ nennen. 

Die Traubenverarbeitung und Vinifizierung erfolgt nach bewährten Grundsätzen unter Einsatz modernster Betriebsmittel. Für den Ausbau unserer Prämium-Rotweine verwenden wir kleine Eichenfässer, vorzugsweise mit französischer Herkunft.

Die Weine

Unser Weinsortiment ist vielfältig und bunt. Ein sehr sortenreiches Spektrum mit  fruchtbaren Weißweinen, gehaltvollen Rotweinen und dazwischen etwas Rosé. In  geeigneten Jahren ernten wir auch Süßwein im Hochprädikatsbereich.

Die Mehrzahl unserer Weine basiert auf autochthonen Rebsorten wie  Welschriesling, Gründer Veltliner, Kadarka, Zweigelt, St. Laurent und Blaufränkisch. Dennoch finden sich auch Gewächse an internationalen Rebsorten wie, Sauvignon Blanc, Weißburgunder, Merlot und Cabernet Sauvignon im Programm.

Zur Akzentuierung des Fruchtkörpers vergären alle Weine sortenspezifisch in modernen Edelstahlstanks. Alle Rotweine erhalten einen biologischen Säureabbau wodurch sich deren Bekömmlichkeit und Aromatik erhöht. Die anschließende Fass-Reifung in unserem Weinkeller beträgt je nach Klassifizierung der Weine, 12, 18 oder 24 Monate, wobei ausschließlich kleine Eichenfässer verwendet werden.

Die Weine beeindrucken in ihrer Stilistik, Geradlinigkeit und schlichter Eleganz zugleich. Ihre Prägnanz verleiht ihnen eine besondere Ausdruckskraft, die sensibler über unsere Heimat erzählen kann, als manches Wort es zu vermitteln mag.

Der Weingarten

Vitale und lebendige Böden sind die Grundlage für gesunde Trauben und somit auch die Basis für hochwertigen Wein.

Die größte Aufmerksamkeit widmen wir der Hege und Pflege unserer Weingärten im Sinne einer ausbalancierten und umweltverträglichen Bewirtschaftung.

Durch einen kurzen Rebschnitt und eine intensive Laubbearbeitung schaffen wir ideale Voraussetzungen für die Entwicklung gesunder Weintrauben. Frühzeitig befreien wir den Weinstock von überzähligen Früchten, reduzieren damit den Ertrag und sorgen dafür, dass die verbleibenden Trauben sehr früh ihre Vollreife erlangen.

Unsere Weingärten im Ausmaß von 5 Hektar liegen in den besten Lagen rund um Podersdorf. Einige davon liegen in unmittelbarer Ortsnähe, andere grenzen an das Seeufer und befinden sich inmitten der Bewahrungszone des Nationalparks Neusiedlersee-Seewinkel, wodurch sich für uns ein besonderes Gebot der Sorgfalt ergibt. Und nicht selten ist es die pure Handarbeit, die wir einer maschinellen Bearbeitung vorziehen.